TAXI…!!

Link zum Autor

 

Taxi..!

 

schon wieder zu spät….
Warum dauern manche Gespräche einfach zu lang… jetzt muß ich mich beeilen…

Schnell unter die Dusche, umziehen… und dann zu dieser …eigentlich habe ich keine Lust dazu …Firmenfeier…wieder eins dieser Dinge die nur Zeit kosten…
könnte der Abend in dieser wunderschönen Stadt doch so angenehm sein… nun gut…

Der Aufzug … er hält fast in jedem Stock… eigentlich würde ich jetzt mal sagen…“nächster Stock … Herrenoberbekleidung“.. nein ich tue es nicht…
noch einmal halten..und noch einmal.. jetzt langst..“nächster Stock..Spielzeugabteilung“… leichtes grummeln im Aufzug…
die Tür geht auf…BUM..eine rothaarige Mitdreizigerin (geschätzt,taxiert,gelächelt) steigt ein…

Eine junge Frau vor mir dreht sich um..“na, das würde dem Herrn gerne als Spielzeug gefallen“ .. ich mußte lachen… „kann sein“.. „Männer“..
..“ach so schlimm sind wir doch auch nicht..:“… „nee schlimmer, wehe wenn er von Zuhause weg ist..“…. wie.. was.. „was soll das jetzt heißen ?“..

es pingt laut..Erdgeschoss..eigentlich würde ich das mit ihr gerne weiter besprechen, sah Sie doch hübsch aus, und vorallem ein wenig frech dazu..
Sie war aber vor mir aus dem Aufzug und um die Ecke… ich schaute mich um.. nee, war weg.. also los zum Taxi…

Ich mache die Tür zum Taxi auf.. setzte mich..“ was wollen Sie denn jetzt noch..“… da war sie ..sass im Taxi… der Taxifahrer murmelte etwas in unverständlicher Sprache..
„was wohin..Strasse.. Am Langgut..wo ist das ?“… nächster Flash..will Sie etwas auch .. „meinen Sie den Landshuter Weg..“… „ja, wieso, nein, nicht Sie !“…
..“zur Firmenfeier..?..“ja, leider..“… ok, die Zeit können wir nutzen ,soll sie mal erklären… „dauert 30 Minuten“… beide zur gleichen Zeit..“na dann los, wir sind eh zu spät“…

Es war eine sehr interessante Fahrt, erzählten wir doch unsere Verbindungen zu unserem Gastgebern… Sie hatte eine Einladung der Buchhaltung..und ich der Marketingleute..
also keine Überschniedungen der Arbeitsgebiete, also schon mal keine Konkurrenz… das ist immer gut… als wir ankamen, brannten schon Lichter in der Einfahrt..
eine Schotterbett knisterte unter den Reifen… eine sehr schöne Anlage… passend zum Stil des Unternehmens….. wir verliessen das Taxi…

„Oh, Hallo , Guten Abend… Sie kommen zusammen, kennen sie sich den schon lange“…. das war die erste Frage die wir hörten… „Nein, wir teilten uns nur ein Taxi“… nagut, mehr war nicht…

Der Abend lief eigentlich ganz ok, ein paar Gespräche hier, den einen oder anderern flachen Witz hier, das Essen war gut… mein Blick ging immer mal durch die Runde, meine
Taxi Begleitung sah ich aber nicht… es wurde langsam spät… wollte mich verabschieden… auf dem Weg zu den Gastgebern… aha..ein Blick.. „da bist Du ja „… ein Kuss auf die Backe…
„wo war´s Du denn so lange….hab dich gesucht…“ ..leichtes Ertsaunen.. was war hier los..der Begleiter zu ihrer rechten schaute mich an…. ein Blick verriet mir.. er hatte gedacht..falsch..
„Schatz, ich habe dich auch gesucht…wollten wir uns nicht verabschieden..?“…“Ja, du hast recht, es ist schon spät..“… ihr Arm hängte sich bei mir unter… wir gingen…
„Danke, das war grade knapp…sorry..aber“..ich blieb stehen..dreht mich um und gab ihr einen Kuss…jetzt oder nie…Sie hielt..ihre Lippen öffneten sich einwenig…

Wir sassen im Taxi, hatten wir uns freundlichst verabschiedet… ihre Hand auf meinem Bein…“Boah, der Typ hat mich total genervt… ist der Chef Buchhalt..“ ich gab ihr wieder einen Kuss…
wieder keine Gegenwehr..sie lies es zu…ihre Hand wanderte höher..sie spürte meine Erregung… „kein Wort mehr über´s Business“… „Ja“ war ihre kurze leise Antwort… und Sie küsste mich..
ihre Zunge spielte an meinen Lippen… in meinem Mund… ihre Hand lag fest auf meinem Schritt… es fing an zu pochen…

Am Hotel angekommen, schnell in den Aufzug… als Sie in ihrem Stockwerk austeigen will, zog ich Sie zurück… ich wollte Sie jetzt bei mir haben… „ich hab..doch.. „..“ich auch!“…sie blieb..
die Zimmertür flog auf.. bis zum Bett hatten wir uns schon aller Kleidungsstücke entledigt… wir lagen zusammen..nein, eher Sie auf mir… ich sah eine erotische Frau auf mir sitzen..
ein schönen Busen… lange Haare bedeckten ihre Schultern… ein schmale Tailie… und ..dieses Lächeln… „hast Du ?… ich dreht mich ein wenig zur Seite, griff unter meine Dockingstation…
und gab ihr ein Kondom…. nicht mal ein Minute später …war mein Glied in ihr…. so warm, so feucht… sie ging in die Hocke.. ich konnte ihre Nässe sehen… sie lief in einem feinen
kleinen Streifen am Bein entlang…. Sie fing an ein rauf und runter… sie machte es ganz langsam.. mein Penis wurde nur noch härter..größer… sie spielte mit den Fingern an ihren Brustwarzen..
..diese waren so hart und steif… sie wurde schneller…schneller… es wurde lauter…ihr Stöhnen…. ein „ich komme gleich…“ entfuhr ihr…und dann kam sie… es begann nur mit einem kleine Zucken..
dann heftiger…sie ritt schneller auf mir …sie griff nach meinen Händen…hielt sich fest… sie machte einen Buckel nach vorne.. ganz schnell nach hinten…. ich sah wie ich in ihr drin bin…
die Vagina nahm nur die Spitze meines Schwanzes… Sie wurde laut..fing noch mehr das Zucken an… und streckte ihr Becken nach vorne.. sie lief förmilch aus..dann ein Seufzer…
..ihr Orgasmus deutete sich an.. das Zucken wurde unkontrolliert..sie öffnete ihr Mund.. kein Ton mehr… und Sie kam… sie spritze mir den Bauch voll… sie squirtete…sie schrie auf..
..ihre Finger krallten sich in meine Hände…fast sah es aus als ob sie gekreuzigt würde… die Arme ganz zur Seite gestreckt… und Sie ritt weiter.. sie hörte nicht auf…
..ich war mehr beeindruckt von dem Schauspiel als das ich selbst vor dem eigene Oragsmus stand… sie ließ meine Hände ..spielte an ihrem Busen… ein Hand hatte sie an ihrer Vulva..
sie rieb sich selbst… schnell..schneller… fest …und Sie kam noch einmal …ihr Squrit traf mich wieder… mir lief es am Bauch hinunter… Sie öffnete wieder ihren Mund… lautlos…
kein Mucks war zu hören.. nur dies rein raus in ihrer nassen Scham… und es wollte nicht aufhören..Sie lief regelrecht aus… sie fiel nach vorne.. ihr Mund war an meinem Ohr…
sie schaufte… „was ist mit dir…warum kommst du nicht…?“… „ich lasse den Damen gerne den Vortritt…..in diesem Moment übernahm ich das rein und raus.. ich bestimmte das Tempo..
die Tiefe.. sie blieb an meinem Ohr.. sie lies mir genug Platz um meinen Hintern zu heben und meine Geschwindigkeit zuhalten… ich spürte das dies nicht mehr lang dauern würde bis ich auch kommen würde..
..ihr Atmen wurde schneller.. hektischer..unregelmässig… sie bäumte sich auf… ihr ganzer Körper fing wieder dieses Zucken an…es wurde ein Beben..Sie kam ..ich kam…
ich hielt sie umarmt…wir lagen sehr sehr lange so zusammen…. küssten uns ..Hände erkundeten den anderen Körper….

Mmhh… Interessant die Buchhaltung…. Mal nicht nur Zahlen… Auch Schön…
werde meine kommenden Projekte erst einmal alle mit Ihr klären ..ob genug Budget da ist…

Paul

Das könnte dir auch gefallen

Kommentar verfassen