Wer nicht lesen will, darf hören!

Das ist nun wirklich mal etwas Neues.
Ich persönlich nenne es ja auch gerne “meditative Masturbationsmotivation”;-)
Und nun viel Spaß beim Zuhören!

 

Was macht man, wenn einem mehr geile und heiße Gedanken durch den Kopf gehen,
als dass man sie nicht alle so schnell zu Papier bekommt, wie man es eigentlich möchte?
Was bleibt einem für eine Alternative übrig?
Richtig, das gesprochene Wort…
Durch etliche freizügige, hemmungslose und erregende Telefonate ist irgendwann die Idee entstanden,
ein “Hörbuch” bzw. “Geschichten” für Frauen aufzunehmen.
Gedanken, Fantasien, Sehnsüchte, alles was mir durch den Kopf geht, in Worte zu fassen, ähnlich wie am Telefon vorzutragen und ein wohlig warmes “Kopfkino” entstehen zu lassen.
Ich würde mich freuen, wenn ich Dich für einen Augenblick aus dem ‘Hier und Jetzt’ entführen kann. Lehne Dich entspannt zurück, schließe die Augen, höre zu, genieße, lass Dich fallen, gib Dich Deiner Fantasie hin…
Vielleicht hast Du noch Lust und Zeit mir ein kleines Feedback zu geben, Anregungen oder Wünsche mitzuteilen…, schreib mir 😉

E-Mail: kopfkino-erleben@t-online.de

 

 

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Kommentar verfassen