Lustleiden das Gedicht

Du im Auto neben mir.
Blicke. – Hemmungslose Gier.
Münder. Heißes Zungenspiel.
Hände, die noch nicht am Ziel.
Nippel die vom Stoff erregt.
Überreizt jetzt unentwegt.
Steifer Phallus aufgereckt,
feuchter Schoß noch ungeleckt.
Liebesspiel am fremden Ort.
Lustleiden trägt uns hinfort.

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.